Der FC St.Gallen trifft im Achtelfinal auf Delémont

Der FC St. Gallen mit Albian Ajeti biss sich an den Amateuren von Linth 04 beinahe die Zähne aus
Der FC St. Gallen mit Albian Ajeti biss sich an den Amateuren von Linth 04 beinahe die Zähne aus © KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Zitterpartie im 16tel-Final ist erst gerade zu Ende gegangen und schon steht der nächste Gegner fest. Der FC St.Gallen trifft auf Delémont.

Der FC St.Gallen trifft auf den Erstligisten Delémont. Die Jurassier haben am Sonntag den FC Winterthur aus dem Cup geschmissen.

Der FC Rapperswil-Jona hat im Achtelfinal wohl eines der schwersten Lose gezogen. Die St.Galler treffen auf den FC Basel.

Die Achtelfinals werden am 25. und 26.Oktober ausgetragen.

Die weiteren Auslosungen: Stade Nyonnais trifft auf den FC Thun, Stade Lausanne-Ouchy, die den FC Sion aus dem Cup geworfen haben, müssen gegen den FC Zürich ran. Lausanne-Sport trifft auf die Grasshoppers, Echallens auf den FC Luzern. Der Erstligist Münsingen spielt gegen YB und Schötz trifft auf den FC Lugano. Damit gibt es lediglich ein Duell zwischen zwei Mannschaften aus der SuperLeague in den Achtelfinals.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen