Der grosse FM1-Osterhasentest

Nächstes Wochenende ist Ostern. Und etwas, was da sicher nicht fehlen darf, sind Schoggihasen. Schon Monate vorher stehen sie in allen Läden rum und warten nur drauf, von uns gekauft zu werden. Doch welcher dieser unendlich vielen Hasen ist der Beste? FM1Today hat getestet. Das Ergebnis seht ihr im Video unten.

Die Jury, zusammengestellt aus “Schoggikennern” von TVO, FM1 und FM1Today, hat sieben Milchschoggihasen getestet. Mit dabei war alles, von teuren Hasen aus der Confiserie bis zu Fabrikhasen vom Grossverteiler. Das was alle wundernimmt – sind die teureren Hasen wirklich besser?

Testvideo

Die Schoggihasen

Folgende Hasen sind Anwärter auf den ersten Platz im grossen FM1 Schoggihasentest:

  • ein Pfister-Hase aus dem Manor
  • ein Flavorina aus dem Lidl
  • ein Klassischer Migroshase von Frey
  • ein Goldhase von Lindt
  • ein Aldi-Schokohase von Brandt
  • ein handgefertigter aus der Confiserie Roggwiller in St.Gallen
  • ein Max Havelaar Fairtrade-Hase aus dem Coop

Die Kriterien

Es wurde nach 6 verschiedenen Kriterien gewertet, die alle gleich gewichtet wurden:

  • Aussehen
  • Bruchgeräusch
  • Geruch
  • Konsistenz
  • Geschmack
  • Süsse

 Der Sieger

Einer der sieben Hasen war ganz klar ein Überflieger. In fünf der sechs Bewertungskriterien hat er die Höchste Punktzahl erreicht. Ausserdem hat er mit 2.20 CHF pro 100 Gramm einen Preis, der nicht durch die Decke schiesst. Der Max-Havelaar-Fairtrade-Hase aus dem Coop hat sich den Platz zuoberst auf dem Podest eindeutig verdient. Gratulation!

Alles in allem kann man sagen, sind es nicht die teuersten Hasen die am meisten überzeugen. Was viel auffälliger ist, ist dass die Hasen, die sehr billig sind, nicht überzeugen konnten.

Eine genaue Testauswertung seht ihr in der Bildergalerie oder mit einem Klick hier auf die detaillierte Auswertung des Tests.

WINNER


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel