Der stillste Raum der Welt

Im stillsten Raum der Welt hört man sogar seine eigene Lunge.
Im stillsten Raum der Welt hört man sogar seine eigene Lunge. © Microsoft
Seit letztem Oktober hält diesen Rekord die Firma Microsoft: Sie besitzt in ihrem Forschungszentrum in Washington den stillsten Raum der Welt. Minus 20 Dezibel herrschen dort.

Die Kinder schreien, der Nachbar mäht den Rasen oder trimmt Sträucher und in der Ferne hört man ein Flugzeug und Baulärm. Im Alltag ist uns der Lärm um uns herum kaum bewusst. Am heutigen Tag des Lärms soll uns dies wieder bewusst werden. Wenn der ganze Lärm zu viel wird, wünscht man sich einfach einen Moment Ruhe und Entspannung. Der stillste Raum der Welt ist dafür aber kaum die richtige Lösung. Spätestens nach 45 Minuten will man nur noch raus.

Man hört im stillsten Raum der Welt nur den eigenen Körper – den Puls, den Magen oder sogar die Lunge.  Nur Minus 20 Dezibel ist er leise. Zum Vergleich: Ein normales Gespräch produziert 60 Dezibel, raschelnde Blätter circa 20. Im stillsten Raum der Welt testet Microsoft neue Produkte. Die Firma ist stolz auf ihren Weltrekord. “Nun haben wir die besten Labore und die besten Produkte”, sagt ein Mitarbeiter von Microsoft im Film.


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel