“Der Wille ist da”

Nach der Flaute im Cup steht St. Gallen morgen erneut Luzern in der AFG Arena gegenüber. Joe Zinnbauer hat klare Erwartungen.

“Wir wollen eine Reaktion von der Mannschaft sehen”, sagt der St. Gallen Trainer Joe Zinnbauer im Interview mit FM1Today. Alain Wiss fällt verletzungshalber aus und auch andere Leader-Spieler fallen aus. Joe Zinnbauer war enttäuscht von der Mannschaft. Sie soll das zeigen, was sie im Training gelernt habe.

St.Gallen muss unter erschwerten Bedingungen spielen: Der Ersatzcaptain der Mannschaft, Alain Wiss, erlitt beim Achtelfinal-Spiel einen Teilriss der Plantarsehne und ist für vier Wochen ausser Gefecht gesetzt. Luiz Everton ist gesperrt, und ob Danijel Aleksic und Sandro Gotal zum Einsatz kommen, ist fraglich. Seit fünf Pflichtspielen wartet der FC St.Gallen auf einen Sieg. Letztmals konnten sie am 22. September zu Hause gegen Thun einen Gewinn verzeichnen.

Das Spiel gegen Luzern beginnt morgen um 16.00 Uhr.

(red)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel