Deutsche ESC-Kandidatin klettert mit Smudo und Michi Beck

Bunter Paradiesvogel mit wenig Gewinnchancen: die deutsche ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz.
Bunter Paradiesvogel mit wenig Gewinnchancen: die deutsche ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz. © KEYSTONE/EPA TT NEWS AGENCY/PONTUS LUNDAHL
Die deutsche Eurovision-Song-Contest-Kandidatin Jamie-Lee Kriewitz rüttelt die Werbetrommel so gut es geht. Mit ihren Mentoren Smudo und Michi Beck von den Fantastischen 4 liess sie sich etwa bei einer Klettertour über die Dächer Stockholms fotografieren.

Der 18-jährigen Deutschen, die am Samstag direkt am Final teilnimmt, sagen die Wettbüros dennoch keine guten Gewinnchancen voraus – ähnlich wie der Schweizer Kandidatin Rykka für den Halbfinal. Jamie-Lee liegt weit zurück und gilt als krasse Aussenseiterin.

Auch bei einer vom Internetkonzern Google gestarteten Trendliste mit den im Internet meistgesuchten ESC-Startern ist sie kurz vor dem Finale nicht vorn zu finden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen