Die AS Roma verpasst den Sprung an die Tabellenspitze

Romas Stürmer Juan Iturbe (links) im Kampf um den Ball gegen Bolognas Verteidiger Luca Rossettini (Mitte)
Romas Stürmer Juan Iturbe (links) im Kampf um den Ball gegen Bolognas Verteidiger Luca Rossettini (Mitte) © KEYSTONE/EPA ANSA/GIORGIO BENVENUTI
Die AS Roma muss sich in der 13. Runde der Serie A in Bologna mit einem Unentschieden begnügen. Damit verpassen die Hauptstädter den Sprung an die Tabellenspitze.Dem 2:0 im Stadtderby folgte für die AS Roma der Rückschlag in Bologna (2:2).

Dem Topklub entglitt in der hektischen zweiten Halbzeit mit drei Elfmetern kurz vor Schluss die Führung. Mattia Destro, bis Anfang Jahr noch im Kader der Roma, dann leihweise bei der AC Milan, erzwang in der 87. den Ausgleich. Unter dem früheren italienischen Nationalcoach Roberto Donadoni hat sich Bologna stabilisiert. Seit seiner Amtsübernahme gewann die Squadra in drei Runden sieben Punkte.

Der Turiner Start zur Saison war schlecht wie lange nicht mehr, nun rückt der Dominator der letzten vier Jahre auf Position 6 vor. Paulo Dybala schoss im Heimspiel gegen Milan in der 65. Minute nach glänzender Vorarbeit Pogbas das entscheidende Tor und ermöglichte Juventus den dritten Sieg in Folge.

Der wieder stabile Titelhalter mit einem guten Stephan Lichtsteiner im rechten Couloir kontrollierte die zuvor während fünf Runden ungeschlagenen Mailänder weitgehend souverän. Gigi Buffon musste im ersten Einsatz nach seinem 20-jährigen Profi-Jubiläum erst tief in der Nachspielzeit im Stil des Weltklasse-Keepers eingreifen.

Telegramme:

Bologna – Roma 2:2 (1:0). – 23’304 Zuschauer. – Tore: 14. Masina 1:0. 52. Pjanic (Handspenalty) 1:1. 72. Dzeko (Foulpenalty) 1:2. 87. Destro (Foulpenalty) 2:2.

Juventus – Milan 1:0 (0:0). – 40’841 Zuschauer. – Tor: 65. Dybala 1:0. – Bemerkung: Juventus mit Lichtsteiner.

Rangliste: 1. Fiorentina 12/27 (24:9). 2. Inter Mailand 12/27 (12:7). 3. AS Roma 13/27 (29:15). 4. Napoli 12/25 (22:8). 5. Sassuolo 12/22 (14:10). 6. Juventus 13/21 (17:11). 7. AC Milan 13/20 (15:17). 8. Atalanta Bergamo 12/18 (13:14). 9. Lazio Rom 12/18 (16:20). 10. Sampdoria 12/16 (19:17). 11. Torino 12/15 (17:18). 12. Empoli 12/14 (13:18). 13. Palermo 12/14 (12:16). 14. Genoa 12/13 (12:16). 15. Chievo Verona 12/13 (14:12). 16. Bologna 13/13 (13:17). 17. Udinese 12/12 (10:15). 18. Frosinone 12/11 (11:18). 19. Hellas Verona 12/6 (8:19). 20. Carpi 12/6 (10:24).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen