Die coolsten Omas der Welt

Die Grossmamis gehen so richtig ab.
Die Grossmamis gehen so richtig ab. © Screenshot Youtube
Shake it Off! Lasst die künstlichen Hüften wackeln, das Gebiss klappern und die Krähenfüsse zappeln: Diese Omas haben den “Groove” und können definitiv mit Taylor Swift mithalten. Schaut her, wie die Grossmamis so richtig einen durchgeben.

Man ist immer so alt, wie man sich fühlt. Dies finden zumindest neuseeländische Seniorinnen und nehmen es gleich mit der wohl zurzeit grössten Pop-Diva auf: Taylor Swift. Geschmückt und dekoriert mit Leoparden-Outfits, Engel-Kostümchen und in krassem Gangster-Look tänzeln sie wie Federn durch die Welt und bewegen die Lippen zum Lied “Shake it Off”.

Alle Kostüme sind übrigens selbst genäht. Wie der “Guardian” schreibt, haben sie rund eine Woche Text und Tanzschritte einstudiert. Beim Projekt beteiligt war das gesamte Altersheim inklusive Pfleger und dem ein oder anderen Enkelkind.

“Nur weil wir in einem Altersheim leben, heisst das nicht, dass wir keinen Spass haben können”, sagt Margaret Gregory. Sie ist 72 und spielt im Videoclip Taylor Swift höchstpersönlich und das mit viel Elan und einer ausgesprochen guten Gestik. Damit fegt sie Madame Swift locker vom Platz.

Die Gruppe nennt sich übrigens “80-odd years of happy”, 80 seltsame Jahre der Glückseligkeit. Auf ihrer offiziellen Webseite schreiben sie, dass es keine Grenzen gibt, in dem, was man erreichen kann – auch nicht, wenn man älter wird, sie geniessen einfach das Feiern.

Schon 2014 stellten die Bewohner aus Auckland den “Saturday Night Fever”-Tanz nach. Ausserdem performten sie einen Rentner-Flashmob zu “Happy” von Pharell Williams.

Und hier noch ein paar Bilder vom Making-Of:

(abl)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen