Die EM-Fahnen kommen aus der Ostschweiz

Wendelin Manser ist stolz, Partner der UEFA zu sein.
Wendelin Manser ist stolz, Partner der UEFA zu sein. © Tagblatt/Ralph Ribi
Wenn bei der EM in Frankreich die Nationalspieler ihre Hymne singen und dazu die Fahnen gehisst werden ist einer besonders stolz: Wendelin Manser. Der Geschäftsführer von Fahnen 24 aus Staad ist offizieller Fahnenausstatter der Fussball-EM. Alle Flaggen in und um die Stadien kommen aus der Ostschweiz.

“Natürlich ist man stolz, wenn man seine Fahnen in den EM-Stadien hängen sieht”, sagt Wendelin Manser. Dabei könnte man meinen, dass es für ihn zur Routine geworden ist. Seit über 10 Jahren ist er Fahnenpartner der UEFA und der FIFA. Trotzdem geht er auch dieses Jahr wieder persönlich vorbei und kontrolliert, ob die Fahnen richtig aufgehängt sind. Dabei gilt es vieles zu beachten. “Wir müssen zum Beispiel aufpassen, dass wir keine Sicherheitskameras verdecken”, erklärt Manser. Wie gross das Auftragsvolumen der UEFA ist, will Wendelin Manser nicht verraten. Seine Lieblingsfahne zeigt er aber, im Beitrag von TVO.

(cas)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen