Die ersten Teaser für «Roseanne» sind da

«Roseanne» wird ab März mit neuen Folgen ausgestrahlt.
«Roseanne» wird ab März mit neuen Folgen ausgestrahlt. © Disney/ABCPress
Die Kultserie aus den 90ern kehrt im März auf die Bildschirme zurück. Was die Zuschauer erwarten können, zeigen die ersten Teaser des Senders ABC.

«Roseanne» gehörte in den 90er Jahren zu den erfolgreichsten Sitcoms weltweit. Während neun Staffeln erzählte die US-amerikanische Serie die Geschichte der Familie Conner. Humorvoll gestaltet und vor allem durch Hauptdarstellerin und Stand-Up-Komikerin Roseanne Barr beeinflusst, drehte sich die Handlung stets um den Alltag der durchschnittlichen amerikanischen Familie im fiktiven Ort Lanford. Fans der Sitcom mussten schliesslich 1997 Abschied nehmen von den Conners – nach neun Jahren auf den Bildschirmen wurde die Sendung abgesetzt.

Ab 27. März auf ABC

Letztes Jahr, sprich 20 Jahre nach dem Absetzen der Originalsendung, hat der Sender ABC bekannt gegeben, dass «Roseanne» 2018 ein Revival erleben wird. Lange war nicht klar, wann genau die neuen Folgen von «Roseanne» zu sehen sein werden. Kürzlich wurde öffentlich, dass die zehnte Staffel von «Roseanne» ab dem 27. März im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Ausserdem hat der Sender ABC die ersten kurzen Teaser präsentiert, die bereits einige Infos über die kommenden Folgen verraten.

Der Sender produziert zur Zeit die zehnte Staffel von «Roseanne», die das Leben der Familie Conner 20 Jahre nach dem Ende der Originalsendung aufnimmt und weitererzählt. Doch nicht alle Inhalte der zehnten Staffel stimmen mit den vergangenen Geschehnissen überein: So starb beispielsweise die Figur des Dan Coopers im Finale der neunten Staffel und taucht nun doch wieder auf – der Tod des Familienvaters wird ignoriert.

Die alte Besetzung ist die neue

Mit von der Partie ist die originale Besetzung: Roseanne Barr als Roseanne Conner, John Goodman als Dan Conner, Laurie Metcalf (heute als Sheldon Coopers Mutter in «The Big Bang Theory» bekannt) als Roseannes Schwester Jackie, Sara Gilbert (heute als Leslie Winkle in «The Big Bang Theory» bekannt) als Darlene Conner, Lecy Goranson als Becky Conner und Michael Fishman als D.J. Conner.

Auch Sarah Chalke (heute als Elliot Reid in «Scrubs» bekannt), die während einiger Folgen die Rolle der Becky Conner verkörpert hatte, kehrt mit einer neuen Rolle zurück zu «Roseanne». Schliesslich wird auch Johnny Galecki (heute als Dr. Leonard Hofstadter in «The Big Bang Theory» bekannt), der in den originalen Folgen Darlene Coopers Freund gespielt hatte, wieder Teil der Besetzung sein.

Wann die neuen Folgen von «Roseanne» auf den Schweizer Bildschirmen zu sehen sein werden, ist noch unklar.

(anh)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen