Die giftgrüne Sitter

Die Sitter wurde wegen Wassertest am Sonntag mit giftgrüner Farbe eingefärbt.
Die Sitter wurde wegen Wassertest am Sonntag mit giftgrüner Farbe eingefärbt. © TVO
Bewusst wurde am Sonntag die Sitter mit einem neongrünen Farbstoff eingefärbt. Die Umweltämter der Kantone St.Gallen und Appenzell Innerrhoden führten einen Wassergeschwindigkeitstest durch. Diese Tests liefern wichtige Informationen für den Ernstfall.

Die Tests, welche heute Sonntag in der Sitter durchgeführt wurden, sollen den Experten wertvolle Informationen liefern. Wenn beispielsweise Öl oder andere Chemikalien in die Sitter gelangen, wissen in Zukunft die Einsatzkräfte wieviel Zeit dass bleibt um flussabwärts Massnahmen zu treffen. An acht verschiedenen Stellen wurde die Fliessgeschwindigkeit des Wassers geprüft. Für Mensch und Natur ist dieser Test mit dem Farbstoff Uranin unbedenklich. Spätestens in der Nacht auf Montag hat das Wasser in der Sitter wieder seine gewohnte Farbe.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen