Die Miststockrampen-Diebe

Die Polizei schreibt noch dazu: "So ein Mist."
Die Polizei schreibt noch dazu: "So ein Mist." © Kapo TG/Facebook
In der Region Busswil kam es diese Woche zu einem ungewöhnlichen Diebstahl. Laut der Kantonspolizei Thurgau wurde eine Alurampe von einem Miststock geklaut. 

Manchmal wissen wir auch nicht mehr, wo wir bei den Meldungen beginnen sollen. Nun berichtet die Kantonspolizei Thurgau auf Facebook von einem solchen Fall. Eine Frau aus der Region Busswil meldete, dass die Alurampe bei ihrem Miststock gestohlen worden sei.

Jetzt lassen wir lieber die Polizei direkt zu Wort kommen: “Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte dann den Sachverhalt bestätigen, irgendjemand muss die Rampe im Wert von mehreren hundert Franken geklaut haben. Das dürfte kein Kinderspiel gewesen sein, immerhin ist das Ding mit rund sechs Metern Länge relativ unhandlich und passt in keinen gängigen Kofferraum. Über die Motivation, eine Miststockrampe zu klauen, lässt sich im Moment nur spekulieren…”

(Kapo TG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen