Diego Rosa Solo-Sieger der 5. Etappe – Henao neuer Gesamtführender

Gewann die 5. Etappe der Baskenland-Rundfahrt im Alleingang: der Italiener Diego Rosa
Gewann die 5. Etappe der Baskenland-Rundfahrt im Alleingang: der Italiener Diego Rosa © KEYSTONE/EPA EFE/JAVIER ETXEZARRETA
Der Kolumbianer Sergio Henao übernimmt am vorletzten Tag der Baskenland-Rundfahrt die Gesamtführung vor Alberto Contador. Der Tagessieg in der Königsetappe geht an den Italiener Diego Rosa.

Diego Rosa triumphierte am Ende der 5. Etappe über 159 km von Orio mit der Bergankunft in Arrate nach langer Vorausfahrt solo. Der 27-jährige Italiener vom kasachischen Team Astana siegte mit 3:13 Minuten Vorsprung vor den ersten Verfolgern Sergio Henao und Alberto Contador. Nur zwei Sekunden mehr büssten Joaquim Rodriguez und Thibaut Pinot ein.

Im Gesamtklassement führt der Kolumbianer Henao vom Team Sky mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Contador, der die Baskenland-Rundfahrt schon dreimal gewonnen hat (2008, 2009, 2014). Ausstehend ist am Samstag noch das über 16,5 km führende Einzelzeitfahren in Eibar. Auch der Franzose Pinot, der nur zehn Sekunden zurückliegt, sowie die Spanier Rodriguez (0:12 zurück) und Samuel Sanchez (0:31) dürfen sich noch Chancen auf den Gesamtsieg ausrechnen.

Der bisherige Leader Wilco Kelderman aus den Niederlanden hielt hingegen am Freitag nicht mit den Besten mit und fiel mit über einer Minute Rückstand auf Henao auf den achten Gesamtrang zurück.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen