Diese Kinotypen nerven

Melissa McCarthy zeigt, wie man sich im Kino nicht benehmen sollte.
Melissa McCarthy zeigt, wie man sich im Kino nicht benehmen sollte. © Paras Griffin/Getty Images for 20th Century Fox
Am Sonntag ist “Tag des Kinos”. In über 250 Kinos in der Schweiz kostet der Eintritt an diesem Tag nur fünf Franken. Nur: Sitzt dann wieder der Grösste im Saal direkt vor dir? Wir haben die nervigsten Kinotypen zusammengetragen.

1. Der Nacho-Knusperer

Mampf! Und das während dem ganzen Film. Essen und Trinken hat im Kino nichts verloren! Zudem stinkt das Nacho-Zeugs.

2. Teenager, die kichern und quasseln

Schaut den Film! Miteinander quatschen kann man vor und nach der Vorstellung.

3. Der Schuh-Auszieher

Niemand will deine Käsefüsse riechen. Wirklich niemand!

4. Das Knutschpärchen

Zu Hause ist es auch dunkel. Und ihr habt auch noch eure Ruhe.

5. Der Armlehne- und Getränkehalter-Besetzer

Die Regel ist einfach: Die Armlehne ist neutrale Zone und als “Puffer” gedacht.

6. Der Zu-Spät-Kommer

Niemand will nochmals aufstehen, nachdem der Film schon angefangen hat. Bleib draussen und gehe in die nächste Vorstellung.

7. Der Gingger

Halt einfach deine Füsse still. Wenn das nicht geht, such dir einen Platz ganz am Rand und strecke die Füsse in den Gang.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen