DJ Antoine kauft Polizeiwache mit Zellen

Vom Gefängnismief zur Luxuswohnung: DJ Antoine hat eine ehemalige Polizeiwache erworben und baut sie um. (Archivbild)
Vom Gefängnismief zur Luxuswohnung: DJ Antoine hat eine ehemalige Polizeiwache erworben und baut sie um. (Archivbild) © Keystone/EPA/HENNING KAISER
Der eine DJ muss in den Knast, der andere will: Während sein Kollege Christopher S. zu einer Gefängnisstrafe verurteilte wurde, hat DJ Antoine eine ehemalige Polizeiwache inklusive Zellen gekauft.

Derzeit lässt der 41-jährige Basler das Gebäude in Oberwil BL umbauen. Entstehen sollen Luxuswohnungen und Büros, wie DJ Antoine dem «SonntagsBlick» verriet. Der Polizeiposten in Oberwil sei «legendär». «Ich habe mich sofort in die Idee verliebt, hier zu Hause zu sein.» Allerdings werden die Wohnungen nicht zum Zuhause des DJs, denn für ihn sind Immobilien eine Geldanlage. Er suche Mieter, die «meinen Lifestyle mögen».

Die «Polizei»-Schriftzüge auf den Parkplätzen vor dem Haus will der Basler «aus Respekt vor der Arbeit der Gesetzeshüter» nicht übermalen. Was aus den beiden Gefängniszellen wird, weiss der Musiker und Unternehmer noch nicht. Der 41-Jährige musste selber nie eine Nacht in den Zellen verbringen, wie er dem «SonntagsBlick» sagte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen