“Dolce Vita” an der Spanischen Treppe: Kunst statt Blumen

Die Installation des französischen Künstlers Fabien Iliou mit Bildern von Stars der "Dolce Vita"-Epoche dekoriert neu die Absperrung zur "Spanischen Treppe", die gerade renoviert wird.
Die Installation des französischen Künstlers Fabien Iliou mit Bildern von Stars der "Dolce Vita"-Epoche dekoriert neu die Absperrung zur "Spanischen Treppe", die gerade renoviert wird. © KEYSTONE/EPA ANSA/CLAUDIO PERI
Um enttäuschte Touristen für die derzeitige Renovierung der Spanischen Treppe in Rom zu entschädigen, ist seit Dienstag eine Kunstinstallation auf den Absperrungen zu bewundern: nostalgische Fotos aus der Zeit des “Dolce Vita”.

Der Künstler Fabien Iliou hat sie im Auftrag des Schmuckunternehmens Bulgari, das die Restaurierung finanziert, auf Glasplatten angebracht. Darauf sind lebensgross berühmte Schauspielerinnen wie Elizabeth Taylor, Anita Ekberg, Gina Lollobrigida, Sophia Loren und Claudia Cardinale zu sehen. Die Bilder wurden so angebracht, dass es scheint, die Stars würden gerade wirklich die Treppe hinaufgehen oder auf einer der Stufen sitzen.

Die im 18. Jahrhundert erbaute Treppe mit der darüberliegenden Kirche “Trinità dei Monti” und der “Fontana della Barcaccia” zu ihren Füssen gilt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms. Die Renovierung hatte im Oktober begonnen. Besucher können durch die Glasabsperrungen aber dennoch einen Blick auf die Treppe werfen. Jedoch fehlt in diesem Jahr das berühmte Blumenmeer: Traditionell wird die Treppe im Frühling mit Hunderten Azaleen geschmückt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen