Dortmund bleibt an Bayern dran

Die Dortmunder freuen sich über da 1:0 von Shinji Kagawa
Die Dortmunder freuen sich über da 1:0 von Shinji Kagawa © KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER
Borussia Dortmund rückt in der Bundesliga wieder bis auf fünf Punkte an den Leader Bayern München heran. Der BVB gewinnt das Revierderby gegen Schalke mit 3:2. Die Dortmunder halten die Spannung in der Bundesliga einigermassen aufrecht.

Das Team von Thomas Tuchel feierte – alle Wettbewerbe eingerechnet – den siebten Sieg in Serie. Der Japaner Shinji Kagawa traf nach einer halben Stunde zum 1:0 für die Gastgeber. Die Antwort der formschwachen Schalker, die nunmehr seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen haben, liess nicht lange auf sich warten. Ein Fehlpass von Mats Hummels führte zu einem raschen Angriff der ansonsten eher defensiv eingestellten “Königsblauen”. Der Holländer Klaas Jan Huntelaar traf.

Bürki hext Ball an Pfosten

Dortmund gelang noch vor der Pause die erneute Führung, als Matthias Ginter, der schon die Vorlage zum 1:0 gegeben hatte, in der 43. Minute einen Eckball einköpfelte. Kurz nach dem Seitenwechsel schoss der Gabuner Pierre-Emerick Aubameyang nach einem schönen Konter mit das 3:1. Für dem in Frankreich geborenen Stürmer war es der bereits 14. Saisontreffer. Die Spannung brachte Doppeltorschütze Huntelaar in der 71. Minute zurück ins Spiel. Dortmunds Schweizer Keeper Roman Bürki musste seine beste Tat in der 80. Minute zeigen. Er lenkte einen Schuss von Pierre-Emile Höjbjerg an den Pfosten.

Marwin Hitz mit Augsburg im Tief

Während Bürki vorne mitspielt, steckt sein Landsmann und Goalie-Kollege Marwin Hitz schon mitten im Abstiegskampf. Mit Augsburg bezog er daheim gegen Bremen (1:2) schon die achte Niederlage. Für die Norddeutschen schossen Claudio Pizarro und Fin Bartels die Treffer.

Resultate und Tabelle:

Dortmund – Schalke 3:2 (2:1).

79’954 Zuschauer. – Tore: 30. Kagawa 1:0. 33. Huntelaar 1:1. 43. Ginter 2:1. 48. Aubameyang 3:1. 71. Huntelaar 3:2. – Bemerkungen: Dortmund mit Bürki.

Augsburg – Bremen 1:2 (0:0). – 28’122 Zuschauer. – Tore: 58. Pizarro 0:1. 69. Bartels 0:2. 91. Verhaegh (Foulpenalty) 1:2. – Bemerkungen: Augsburg mit Hitz. Bremen mit Ulisses Garcia.

Am Samstag: Hannover 96 – Hertha Berlin 1:3. Hoffenheim – Eintracht Frankfurt 0:0. Mainz – Wolfsburg 2:0. Bayern München – VfB Stuttgart 4:0. Bayer Leverkusen – 1. FC Köln 1:2. Borussia Mönchengladbach – Ingolstadt 0:0. Darmstadt – Hamburger SV 1:1.

1. Bayern München 12/34 (37:4). 2. Borussia Dortmund 12/29 (35:15). 3. Wolfsburg 12/21 (17:15). 4. Hertha Berlin 12/20 (17:15). 5. Schalke 04 12/20 (16:16). 6. Borussia Mönchengladbach 12/19 (23:18). 7. 1. FC Köln 12/18 (15:18). 8. Bayer Leverkusen 12/17 (14:16). 9. Mainz 12/16 (18:19). 10. Ingolstadt 12/16 (7:9). 11. Hamburger SV 12/15 (11:16). 12. Eintracht Frankfurt 12/14 (16:17). 13. Darmstadt 12/14 (13:16). 14. Werder Bremen 12/13 (13:19). 15. Hannover 96 12/11 (12:22). 16. VfB Stuttgart 12/10 (17:27). 17. Hoffenheim 12/8 (12:19). 18. Augsburg 12/6 (13:25). (SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen