Drei Esel sterben bei einem Scheunenbrand in Troistorrents VS

Für drei Esel und diese Scheune in Troistorrents kam jede Hilfe zu spät: Sie wurden ein Raub der Flammen. (Bild: Kantonspolizei Wallis)
Für drei Esel und diese Scheune in Troistorrents kam jede Hilfe zu spät: Sie wurden ein Raub der Flammen. (Bild: Kantonspolizei Wallis) © Kantonspolizei Wallis
Eine Scheune ist am Freitagabend in der Gemeinde Troistorrents im Kanton Wallis vollständig niedergebrannt. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital von Monthey gebracht, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte.

23 Tiere konnten rechtzeitig aus dem Stall befreit werden, drei Esel kamen in den Flammen ums Leben. Den 42 ausgerückten Feuerwehrleuten gelang es, das Feuer um 20.30 Uhr unter Kontrolle zu bringen. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen