Drei neue Spieler für die Grasshoppers

Marco Djuricin (mitte) läuft neu für die Grasshoppers auf. Im Bild aus dem Jahr 2013 spielt er in einem Testspiel von Sturm Graz gegen Paris Saint-Germain
Marco Djuricin (mitte) läuft neu für die Grasshoppers auf. Im Bild aus dem Jahr 2013 spielt er in einem Testspiel von Sturm Graz gegen Paris Saint-Germain © KEYSTONE/EPA/ERWIN SCHERIAU
Die Grasshoppers verpflichten drei neue Spieler. Nikola Gjorgjev geht derweil zu Twente Enschede.Der österreichische Stürmer Marco Djuricin (Salzburg) und der ivorische Aussenverteidiger Souleyman Doumbia (Bari) wechseln leihweise zu den Zürchern.

Der venezolanische Internationale Jeffren unterschrieb für zwei Jahre.

Der 29-jährige Jeffren wurde beim FC Barcelona ausgebildet und bestritt für die Katalanen 34 Spiele. Danach stand der Offensivspieler bei Sporting Lissabon, Valladolid und zuletzt beim belgischen Erstligisten KAS Eupen unter Vertrag. Der 20-jährige, in Paris geborene Linksverteidiger Doumbia spielte in der letzte Saison für Bari und Vicenza in der italienischen Serie B, kam aber nur selten zum Einsatz.

Djuricin konnte sich nach seinem Wechsel im Januar 2015 von Sturm Graz bei Salzburg nie durchsetzen. Der 24-Jährige, der zweimal für die österreichische Nationalmannschaft im Einsatz stand, wurde 2015/2016 in die zweiten englische Liga zu Brentford ausgeliehen und in der Saison darauf nach Ungarn zu Ferencvaros (8 Meisterschaftstreffer).

Der Mazedonier Gjorgjev, der in den letzten zweieinhalb Jahren für GC 32 Super-League-Spiele absolviert hat, wechselt für zwei Jahre leihweise in die Niederlande zu Twente Enschede.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen