Räuber in der Ostschweiz gesucht

Einer der Räuber wurde bei einem Einbruch gefilmt.
Einer der Räuber wurde bei einem Einbruch gefilmt. © Polizei Vorarlberg
Seit Ende September wurden im Vorarlberg mehrere Einbrüche in Wohnhäuser verübt. Die Täter dürften auch in Wil für mehrere Einbrüche verantwortlich sein.

Die Täter begehen ihre Einbrüche tagsüber, am Vormittag oder frühen Abend, und klingeln vor Begehung der Diebstähle an den Haustüren der Wohnhäuser. Ist jemand zuhause, fragen die Täter nach Arbeit. Ist niemand zuhause, brechen sie in das Haus ein. «In Vorarlberg sind in letzter Zeit zehn Einbrüche registriert worden», sagt Susanne Moll, Mediensprecherin der Landespolizeidirektion Vorarlberg.

Die Täter sind mindestens drei Männer, sie sprechen laut der Landespolizei Vorarlberg einen ausländischen Akzent. Meistens brechen sie über die Terrassentüre ein.

171009_fanhdung-raeuber

Einer der Täter wurde im Vorarlberg von einer Videokamera erfasst. (Bild: Polizei Vorarlberg)

Der Täter auf dem Foto soll auch für Einbrüche in Wil verantwortlich sein, bestätigt Susanne Moll. «Aufgrund von Aufnahmen auf Kameras konnte ein Zusammenhang festgestellt werden.» Aufgrund der laufenden Ermittlungen kann die Polizei momentan allerdings nicht mehr dazu sagen.

Die Kantonspolizei St.Gallen steht in Kontakt mit den Kollegen vom Vorarlberg. Durch das Veröffentlichen des Fotos will die Polizei Vorarlberg die Bevölkerung auf die Bande aufmerksam machen. Wer etwas verdächtiges beobachtet hat, soll sich bei der Polizei melden. «Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich im Vorarlberg oder in St.Gallen meldet, Hinweise werden überall entgegen genommen», sagt Gian Andrea Rezzoli, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen