Drei Töfflifahrer teils schwerst verletzt

Drei Töfflifahrer verletzt: Unfallort bei der Unfallaufnahme durch die Polizei.
Drei Töfflifahrer verletzt: Unfallort bei der Unfallaufnahme durch die Polizei. © Kapo TG
Drei 15-jährige Töfflifahrer haben sich am Dienstagnachmittag in Tobel TG beim Zusammenstoss mit einem Auto Verletzungen zugezogen. Bei einem waren die Verletzungen so schwer, dass er von der Rettungsflugwacht ins Spital geflogen werden musste.

Die anderen beiden Jugendlichen wurden mit mittelschweren und leichteren Verletzungen von Ambulanzen ins Spital gebracht, wie die Kantonspolizei Thurgau am Abend mitteilte. Ein 37-jähriger Autofahrer fuhr Richtung Tägerschen. Nach Erkenntnissen der Polizei kollidierte er am Dorfausgang mit den drei Mofalenkern.

Das in den Unfall involvierte Auto (Bild: Kapo TG)

Das in den Unfall involvierte Auto (Bild: Kapo TG)

Beim Aufprall wurden die Jugendlichen mehrere Meter weg geschleudert. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand von Ermittlungen. Die Polizei sperrte den Strassenabschnitt zur Unfallaufnahme und die Feuerwehr Tobel-Tägerschen errichtete eine Umleitung.

(SDA)


Newsletter abonnieren