Drei Verletzte bei Frontalkollision

Bei der Kollision zwischen zwei Autos wurden am Mittwochmittag in Bottighofen drei Personen verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. 

Eine 22-jährige Fahrzeuglenkerin war gegen 12.15 Uhr auf der Lengwilerstrasse von Lengwil in Richtung Bottighofen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es in einer Rechtskurve zur Kollision mit einer entgegenkommenden, 35-jährigen Fahrzeuglenkerin. Beim Unfall wurde drei Personen teils schwer verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Mehrere zehntausend Franken Schaden

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der Unfallhergang ist zur Zeit noch unklar. Zur Spurensicherung und Klärung der Unfallursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen.

Strassen gesperrt

Weil an den Fahrzeugen Öl ausgelaufen ist, musste die Strasse zwischen Bottighofen und Lengwil während der Reinigungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen leitete den Verkehr um.

(Kapo TG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen