Dritte Promi-Trennung in einer Woche: Demi Lovato Single

In der selben Woche wie Taylor Swift und Gigi Hadid hat sich auch Demi Lovato dem Club der Single Ladies angeschlossen. (Archivbild)
In der selben Woche wie Taylor Swift und Gigi Hadid hat sich auch Demi Lovato dem Club der Single Ladies angeschlossen. (Archivbild) © KEYSTONE/AP Invision/RICHARD SHOTWELL
Schlechte Woche für US-Promi-Beziehungen: Nach Taylor Swift und Gigi Hadid hat am Freitag auch Demi Lovato ihre Trennung bekannt gegeben. Nach “fast sechs liebevollen und wunderbaren Jahren” hätten sie und Wilmer Valderrama beschlossen, ihre Beziehung zu beenden.

“Es war eine unglaublich schwierige Entscheidung für uns beide”, schrieb sie gemäss “New York Post” auf Instagram. “Aber uns ist klargeworden, dass es uns besser geht als beste Freunde”.

In früheren Interviews hatte die heute 23-jährige Schauspielerin und Sängerin erwähnt, dass Valderrama etwas Mühe habe mit dem Altersunterschied von 13 Jahren. Aber er sei ihr immer beigestanden, besonders, während sie wegen Essstörungen und Drogenproblemen in Behandlung war.

Lovato macht gerade schlimme Zeiten durch: Letzte Woche starb ihre Urgrossmuter, die sie “Mimaw” nennt – “die speziellste Frau der Welt”, wie die Sängerin auf Instagram mitteilte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen