ECHO – Nominationen im Bereich Schlager & Volksmusik

ECHO – Nominationen im Bereich Schlager & Volksmusik
© BVMI/Mo Wüstenhagen
Alle Jahre wieder werden Preise für Leistungen an Künstlern vergeben. Beim deutschen Musikpreis ECHO stehen auch dieses Jahr viele Schlager- und Volksmusikkünstler auf der Nominiertenliste. Allen voran mit drei Nominationen: Helene Fischer.

Wer bekommt in diesem Jahr einen ECHO? Die Antwort gibt es am 12. April, wenn das Votum der Jury verkündet wird. Denn ab heute stimmen die rund 550 Jurymitglieder ab, wem auf den Shortlists sie ihre Stimme geben. Zu den potenziellen ECHO-Preisträgern 2018 zählen ausserdem Mark Forster, The Kelly Family und Wincent Weiss. Ebenfalls dabei sind die Kastelruther Spatzen, Andrea Berg, Peter Maffay u.v.a. Auch die derzeit amtierende ECHO-Queen Helene Fischer (16 Auszeichnungen!) wird auf der ECHO-Bühne für jede Menge Herzbeben und Atemlosigkeit sorgen. Die diesjährige Verleihung findet am 12. April in der Messe Berlin statt. Ausgestrahlt wird die hochkarätig besetzte Show ab 20:15 Uhr live bei VOX.

Wir haben für euch die relevantesten Künstler aus der deutschsprachen Musik, Schlager- und Volksmusikszene in den verschiedenen Kategorien zusammengetragen:

Album des Jahres
Helene Fischer
The Kelly Family

Künstlerin Pop National
Kerstin Ott

Schlager
Andrea Berg
Fantasy
Helene Fischer
Maite Kelly
Ben Zucker

Volkstümliche Musik
Amigos
Kasalla
Kastelruther Spatzen
Santiano
voXXclub

Band National
The Kelly Family

Newcomer National
Ben Zucker

Produzenten national
Helene Fischer

Hintergrund

Der Deutsche Musikpreis ECHO wird seit 1992 von der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) verliehen. Mit der Auszeichnung werden jährlich die besten und erfolgreichsten Leistungen nationaler und internationaler Musik-Künstler/innen geehrt. In diesem Jahr wird der ECHO in 22 Kategorien vergeben. Wer einen ECHO gewinnt, wird gleichberechtigt durch den Chartserfolg und das finale Jury-Votum entschieden.

(ECHO)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen