Egger zahlt Busse wegen Facebook-Foto

Mike Egger muss für Autobahn-Foto tief in die Tasche greifen.
Mike Egger muss für Autobahn-Foto tief in die Tasche greifen. © Facebook/Keystone (Fotomontage FM1Today)
Mike Egger schoss auf dem Weg an eine Fraktionssitzung ein Foto auf der Autobahn. Der Post sollte nicht ohne Folgen bleiben – die Polizei brummte dem Politiker eine Busse in Höhe von 650 Franken auf.

«Herzlichen Dank an jenen Facebook-Freund, der mich wegen dem untenstehenden Bild, welches ich am 11.02.2017 aufgenommen habe bei der Polizei gemeldet hat», schreibt der Bernecker SVP-Kantonsrat auf seiner Facebook-Seite.

Das Bild hat Mike Egger auf dem Weg an eine Fraktionssitzung aufgenommen, schreibt das Tagblatt. Dass das Foto nicht vorbildlich war, gibt der 24-jährige Egger zu. Er schreibt dazu: «Diese Fotoaufnahme war in der Tat verantwortungslos von mir. Selbstverständlich werde ich die Busse von 650 CHF begleichen». Muss er wohl auch. Fordert er auf seiner Webseite doch «einen Richtungswechsel, der Sicherheit und Ehrlichkeit belohnt […]».

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel