Einbrecher in flagranti ertappt

Die Polizei konnte die Einbrecher an Ort und Stelle festnehmen.
Die Polizei konnte die Einbrecher an Ort und Stelle festnehmen. © Tagblatt Archiv
Am Freitag  um 23 Uhr sind zwei 22-jährige und ein 17-jähriger Schweizer in ein Firmengebäude an der Landquartstrasse eingebrochen. Dabei lösten sie die Alarmanlage aus, worauf die Kantonspolizeien St.Gallen und Thurgau ausrückten. Die Einbrecher konnten beim Verlassen des Objekts festgenommen werden.

Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilte, hebelten die Täter ein Fenster zu einer Werkstatt auf, brachen im Inneren mehrere Verbindungstüren auf und durchsuchten die Räume. In der Zwischenzeit umstellten die Kantonspolizeien St.Gallen und Thurgau mit mehreren Patrouillen das Gebäude. Sie konnten die Einbrecher beim Verlassen der Liegenschaft überwältigen.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Spurensicherung beauftragt. Es war bereits der vierte Einbruch in das Gebäude seit vergangenem November. Ob ein Zusammenhang besteht, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen