Einbrecher in Waschküche gesperrt

Ein Einbrecher hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Zürich wenig Erfolg.
Ein Einbrecher hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Zürich wenig Erfolg. © Symbolbild/Keystone
In Zürich haben mutige Mieter einen Einbrecher am Freitagabende in die Waschküche gesperrt. Die Stadtpolizei konnte den Einbrecher problemlos verhaften.

Im Kreis 4 in der Stadt Zürich haben am Freitagabend Mieter über den Eindringling gesiegt. Sie waren in ihrem Wohnzimmer, als die Mieter einer Wohnung plötzlich Geräusche hörten. Sie entdeckten einen Einbrecher, der sich im Eingangsbereich ihrer Wohnung eine Handtasche stahl und flüchtete. Sofort habe einer der Mieter die Verfolgung des Einbrechers aufgenommen, berichtet die Stadtpolizei Zürich.

Der Einbrecher flüchtete in die Waschküche des Hauses. Sein mutiger Verfolger verriegelte die Tür von aussen und alarmierte die Polizei. Diese verhaftete den 33-jährigen Schweizer. Seine Beute hatte der Einbrecher in einem Tumbler versteckt.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen