Einbrüche an Weihnachten

Den Tätern gelang es bei den Einbrüchen, Wertgegenstände in der Höhe verschiedener Geldbeträge zu stehlen.
Den Tätern gelang es bei den Einbrüchen, Wertgegenstände in der Höhe verschiedener Geldbeträge zu stehlen. © Keystone
Am Weihnachtstag ist im Kanton St.Gallen zweimal eingebrochen worden. Über Nacht auf Freitag haben Unbekannte in St.Margrethen einen Kleintresor aus einer Wohnung geklaut. In Goldach wurde beim Einbruch in einem Mehrfamilienhaus mindestens ein Schaden von 500 Franken verursacht.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist eine unbekannte Täterschaft in St.Margrethen auf einen Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Falkenstrasse geklettert. Durch die aufgebrochene Balkontür drang sie in die Wohnung ein. Nachdem sie die Wohnung durchsucht hatte, stahl sie einen Kleintresor mit derzeit noch unbekanntem Inhalt.

Am Freitag in der Zeit zwischen 11 und 20:30 Uhr sind Unbekannte durch eine aufgebrochene Sitzplatztür in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Mühlegutstrasse in Gosau eingedrungen. Die Täter verursachten dabei einen Sachschaden von rund 500 Franken. Aus der Wohnung stahlen sie Schmuck und Bargeld mit noch nicht beziffertem Wert.

(KapoSG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen