Sturm sorgt für Stromausfall

Das Licht ging am Sonntagnachmittag in Heiden nicht an. Die Bewohner sassen für 30 Minuten im Dunkeln.
Das Licht ging am Sonntagnachmittag in Heiden nicht an. Die Bewohner sassen für 30 Minuten im Dunkeln. © Tagblatt
Im appenzellischen Heiden, Wienacht und Wolfhalden gab es am frühen Samstagabend einen längeren Stromausfall. Der Grund war ein vom Sturm heruntergerissener Ast.

Am frühen Samstagabend sass man in der der Region Heiden im Dunkeln. Gemäss der St.Gallisch -Appenzellischen Kraftwerk AG (SAK) verursachte ein Ast einen Kurzschluss.  Er war wegen des Sturms auf eine Stromleitung gefallen. Um 16.47 Uhr wurde das Stromnetz ab dem Unterwerk Staad automatisch abgestellt. Für die Mitarbeiter der SAK war es jedoch schwierig, Ursache zu lokalisieren, wie die SAK mitteilt.  Kurz nach 17.30 Uhr wurde das Stromnetz wieder aufgebaut. In der Gemeinde Wolfhalden musste man sich aber weit länger gedulden: Hier blieb es bis kurz vor halb acht Uhr dunkel.

(agm)

 


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel