Eine Klaviertaste für 100 Franken

Marcel Sieber vor dem Yamaha C3X Flügel.
Marcel Sieber vor dem Yamaha C3X Flügel. © SGT/Monika von der Linden
Crowdfunding wird beim Finanzieren von Projekten immer beliebter: Die Musikschule Unterrheintal möchte die Aufwände für einen neuen Flügel mit dem Verkauf der 88 Klaviertasten für je 100 Franken refinanzieren.

Marcel Sieber, Präsident der Musikschule Unterrheintal, sucht dringend nach Spenden für den neuen Flügel des Musikzentrums Kirchplatz in Heerbrugg. 30’000 Franken kostet das Instrument insgesamt, ein Drittel des Geldes ist bereits beisammen.

Um Spender zu einem Beitrag zu motivieren, ist Marcel Sieber auf eine spezielle Idee gekommen: Die 88 Tasten des Instruments können gekauft werden. “Verkaufen wir jede Taste für 100 Franken, sind wir unserem Ziel um 8800 Franken näher”, sagt er gegenüber dem St.Galler Tagblatt. Viele Spender für einen Beitrag von 100 Franken zu bewegen sei einfacher, als einen grösseren Betrag zu finden. “Sollte es dennoch jemanden geben, der mehr geben möchte, verhandle ich gerne noch die drei Pedale”, sagt Sieber scherzhaft.

Spender bekommen eine Urkunde, auf welcher der entsprechende Ton vermerkt ist. Die Musikschule hat für die Spendenaktion ein Konto eingerichtet und lädt die Bevölkerung am 7. November zum Tag der offenen Tür ein.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen