Elmiger muss wegen Handbruchs für Paris – Roubaix Forfait geben

Martin Elmiger darf derzeit nicht aufs Rad steigen (Archivbild)
Martin Elmiger darf derzeit nicht aufs Rad steigen (Archivbild) © KEYSTONE/EPA/NICOLAS BOUVY
Martin Elmiger wird am kommenden Sonntag nicht zum Pavé-Klassiker Paris – Roubaix starten können.

Der 37-jährige Zuger erlitt bei seinem Sturz in der Flandern-Rundfahrt einen Bruch des Kahnbeins am linken Handgelenk. Wann der IAM-Cycling-Fahrer wieder Rennen bestreiten kann, ist noch nicht klar. Vor zwei Jahren, als sich Elmiger ebenfalls in der Flandern-Rundfahrt das Kahnbein der linken Hand gebrochen hatte, dauerte die Zwangspause fast sieben Wochen.

Elmiger, 2015 hervorragender Fünfter bei Paris – Roubaix, musste am Sonntag die Flandern-Rundfahrt nach Rennhälfte aufgeben, weil er über ein weggeworfenes Bidon gestürzt war.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen