Ende Monat ist im Backstage ausgefeiert

Das "Baggy" setzte in den vergangenen Jahren auf verschiedene Events - wie die Bar- und Clubsafari.
Das "Baggy" setzte in den vergangenen Jahren auf verschiedene Events - wie die Bar- und Clubsafari. © Tagblatt
Ab Ende Mai müssen Freunde des Nachtlebens in St.Gallen ohne den “Backstage”-Club an der Bahnhofstrasse auskommen. Zurzeit ist noch nicht bekannt, ob der Club wieder öffnen wird – und in welcher Form. 

20 Jahre lang konnte im “Backstage” in St.Gallen gefeiert werden. Nach einer letzten “Frisch und fruchtig”-Party am 28. Mai ist Schluss. Gegenüber dem St.Galler Tagblatt bestätigt Geschäftsführer Daniel Bondt, dass der Nachtclub verkauft wird.

Bondt habe nach den vielen Jahren im Business gespürt, dass er eine Pause brauche. Die Ankündigung, dass das “Backstage” zum Verkauf stehe, sei nicht ungelegen gekommen.

Das “Baggy” – so nennen viele den Club – wurde 1996 eröffnet und entwickelte sich zu einem beliebten St.Galler Treffpunkt. Ob und in welcher Form es wieder öffnen wird – das steht noch in den Sternen.

(lag)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel