Ausgleich kurz vor Schluss

Eric Dier schoss das Freistosstor für England.
Eric Dier schoss das Freistosstor für England. © EPA/TOLGA BOZOGLU EDITORIAL USE ONLY
Einmal mehr gewinnt Englands Nationalmannschaft ihren ersten EM-Einsatz nicht. Russlands Captain Wasili Beresuzki zerstört die Hoffnungen mit einem Kopfball-Tor nach 92 Minuten.

Die 71. Minute im Vélodrome von Marseille hätte es für die Mannschaft von Trainer Roy Hodgson richten müssen, wie es zunächst den Anschein machte. Wayne Rooney, der in ungewohnt zurückgezogener Position spielende beste Engländer, schien mit einem satten Flachschuss die verdiente Führung der Engländer zu erzielen, aber mit einer starken Parade lenkte Russlands Goalie Igor Akinfejew den Ball an den Pfosten.

Letztlich war aber nur der Vorgeschmack auf die zwei Minuten später folgende Szene. Tottenham-Spieler Eric Dier schlenzte einen Freistoss aus rund 20 Metern in die linke obere Ecke. Diesmal konnte Akinfejew nichts ausrichten. Dennoch reichte es den Engländern einmal mehr nicht zum Sieg. In der 2. Minute der Nachspielzeit bescherte Wasili Beresuzki seinem Team mit einem raffinierten Kopfball den glücklichen Punktgewinn.

Die Engländer sind anscheinend nicht dafür geschaffen, vernünftig in ein EM-Turnier zu starten. Seit 1980, als die EM erstmals im Gruppenformat (damals zwei Vierergruppen) ausgetragen wurde, gewannen die Engländer kein einziges Mal ihr erstes Endrundenspiel. Drei Partien gingen verloren, vier weitere – auch das gegen die Schweiz 1996 im Wembley (1:1) – endeten unentschieden. In dieser Zeit hatten sich die Engländer zweimal nicht für das EM-Turnier qualifiziert. So fehlten sie auch an der EURO 08 in Österreich und der Schweiz.

England – Russland 1:1 (0:0)

Marseille. – 60’000 Zuschauer. – SR Rizzoli (ITA). – Tore: 73. Dier (Freistoss) 1:0. 92. Wasili Beresuzki 1:1.

England: Hart; Walker, Cahill, Smalling, Rose; Alli, Dier, Rooney (77. Wilshere); Lallana, Kane, Sterling (87. Milner).

Russland: Akinfejew; Smolnikow, Ignaschewitsch, Wasili Beresuzki, Schtschennikow; Neustädter (80. Gluschakow), Golowin (77. Schirokow); Smolow (85. Mamajew), Schatow, Kokorin; Dsjuba.

Bemerkungen: Beide Mannschaften komplett. Pfostenschuss: 71. Rooney. Verwarnungen: 62. Cahill (Foul), 73. Schtschennikow (Foul).

Resultate: Wales – Slowakei 2:1 (1:0). England – Russland 1:1 (0:0).

Rangliste: 1. Wales 1/3 (2:1). 2. England 1/1 (1:1). 2. Russland 1/1 (1:1). 4. Slowakei 1/0 (1:2).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen