Mächler schafft Sprung in Regierung

Mächler schafft Sprung in Regierung
Die St.Galler Regierung ist wieder komplett: Marc Mächler von der FDP holt im zweiten Wahlgang den siebten Sitz. Er macht 43,8 Prozent der Stimmen. Geschlagen ist SVP-Frau Esther Friedli (38,3 Prozent). 

Jetzt ist klar: Marc Mächler verteidigt den zweiten FDP-Sitz in der Regierung. Er holt 45’475 oder 43,8 Prozent der Stimmen. Friedli bringt es auf 39’773 Stimmen (38,3 Prozent). Abgeschlagen sind Richard Ammann von der BDP (8,8 Prozent, 9196 Stimmen) und der parteifreie Andreas Graf (ebenfalls 8,8 Prozent, aber mit 9138 Stimmen).

Damit ist die Regierung komplett: Im ersten Wahlgang wurden die wiederkandidierenden Mitglieder der Regierung klar bestätigt: Fredy Fässler (SP), Heidi Hanselmann (SP), Martin Klöti (FDP), Stefan Kölliker (SVP) und Beni Würth (CVP). Auf Anhieb den Sprung in die Exekutive schaffte im Februar Bruno Damann (CVP).

Die Stimmbeteiligung im zweiten Wahlgang betrug 33,7 Prozent.

ergebnis2

Das Endergebnis.


(dsc)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen