Eremenko wegen Kokain für 2 Jahre gesperrt

Roman Eremenko von ZSKA Moskau wird zwei Jahre wegen Kokain gesperrt
Roman Eremenko von ZSKA Moskau wird zwei Jahre wegen Kokain gesperrt © KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER
Der finnische Fussball-Nationalspieler Roman Eremenko wird von der UEFA nach einer vorläufigen Sperre von 30 Tagen endgültig für 2 Jahre gesperrt.

In dieser Zeit wird er von allen Wettbewerben ausgeschlossen, wie die Europäische Fussball-Union (UEFA) am Freitag mitteilte. Bei dem Mittelfeldspieler von ZSKA Moskau waren nach einem Champions-League-Gruppenspiel gegen Bayer Leverkusen (2:2) Spuren von Kokain nachgewiesen worden.

Die Sperre gilt rückwirkend vom 6. Oktober an.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen