Erneut grosse Ehre für Andy Schmid

Der Schweizer Internationale Andy Schmid ist zum dritten Mal in Folge zum besten Spieler der deutschen Bundesliga gewählt worden
Der Schweizer Internationale Andy Schmid ist zum dritten Mal in Folge zum besten Spieler der deutschen Bundesliga gewählt worden © KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Andy Schmid, der Schweizer Spielmacher der Rhein-Neckar Löwen, wird von den Trainern und Managern aller deutschen Bundesligisten in einer geheimen Wahl erneut zum “Spieler der Saison” gewählt.

Dem Schweizer Internationalen wird diese Ehre zum dritten Mal in Folge zuteil. Am Sonntag könnte Schmid seine überragende Saison mit dem Tabellenführer krönen. Gewinnen die Löwen beim Tabellenvorletzten Lübbecke, sind sie erstmals in der Vereinsgeschichte deutscher Meister.

Ligapräsident Uwe Schwenker wird Schmid vor dem Spiel in Lübbecke für seine erneute Wahl zum “MVP” ehren. “Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und komme jetzt natürlich besonders gerne nach Lübbecke. Mein Ziel ist es aber auch nach dem Spiel noch eine Ehrung zu erleben, nämlich wenn wir die Meisterschale überreicht bekommen”, so Schmid.

Die Konkurrenz verneigte sich bereits vor einigen Wochen von dem 32-jährigen Zentralschweizer. Ljubomir Vranjes, mit Schweden als zentraler Aufbauer Welt- und Europameister und Trainer des direkten Konkurrenten Flensburg, übermittelte dem Chef der Löwen: “Er ist in meinen Augen derzeit der beste Spieler der Welt. Der steuert alles, macht besondere Sachen nicht nur einmal, sondern 20-mal hintereinander.”

Der Schwede übertreibt nicht. Der nun dreifache MVP der besten Liga der Welt hat eine neue persönliche Dimension erreicht. 211 Skorerpunkte seit der letzten Sommerpause verdeutlichen Schmids Wert. Seinen Vertrag bei den Löwen hat der Luzerner unlängst bis zum Sommer 2020 verlängert.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen