EU-Kommissar verneint Plan B im Falle eines britischen EU-Austritts

Laut dem EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hat die EU keinen Plan, falls die Briten für einen Austritt aus der Europäischen Union stimmen. (Archivbild)
Laut dem EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hat die EU keinen Plan, falls die Briten für einen Austritt aus der Europäischen Union stimmen. (Archivbild) © KEYSTONE/EPA/OLIVIER HOSLET
Die Europäische Kommission hat nach Worten von Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici für den Fall eines EU-Austritts Grossbritanniens keinen “Plan B” zur Hand. “Ich habe nur einen Plan. Das Vereinigte Königreich bleibt in einem vereinten Europa”, sagte Moscovici.

Die EU-Kommission werde sich ausserdem nicht an einer Kampagne zum Referendum in Grossbritannien beteiligen, sagte der Franzose am Sonntag in einem Interview des Senders France 5. Volksabstimmungen seien gefährlich, vor allem für Europa. Die Briten sollen am 23. Juni über einen Verbleib in der EU abstimmen.

Nach der Einigung in Brüssel auf Reformen hatten sich in Grossbritannien die Gewichte in Richtung der EU-Befürworter verschoben. Die Zustimmung für einen Verbleib des Landes in der EU stieg einer Umfrage zufolge nach dem Werben von Premierminister David Cameron. Der Vorsprung der Befürworter vor den Gegnern beträgt demnach 15 Prozentpunkte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen