Everton sucht einen neuen Trainer

Einst nach nur einem Spiel als englischer Nationaltrainer entlassen, nun von Everton freigestellt: Sam Allardyce.
Einst nach nur einem Spiel als englischer Nationaltrainer entlassen, nun von Everton freigestellt: Sam Allardyce. © KEYSTONE/EPA/NEIL HALL
Everton trennt sich nach nur sechs Monaten von Trainer Sam Allardyce. Einen Nachfolger hat der Premier-League-Klub aus Liverpool noch nicht bestimmt.

Der frühere englische Nationalcoach Allardyce führte Everton zum Klassenerhalt und letztlich auf Platz 8, wurde aber wegen seiner defensiven taktischen Ausrichtung vorab von den eigenen Fans wiederholt kritisiert.

Im November hatte Allardyce das Zepter von Ronald Koeman übernommen. Dank zehn Siegen in 24 Spielen verbesserte sich Everton unter der Führung des 63-Jährigen von Platz 13 auf Platz 8.

Favorit auf den frei gewordenen Trainerposten bei Everton ist laut englischen Medienberichten Marco Silva. Der 40-jährige Portugiese war zuletzt bei Hull City und Watford tätig.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen