Ex-FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb lebenslang gesperrt

Ex-FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb lebenslang gesperrt
© KEYSTONE/AP MTI/SZILARD KOSZTICSAK
Jeffrey Webb wird von der FIFA lebenslang von allen Fussball-Aktivitäten ausgeschlossen. Dem früheren Spitzenfunktionär des Weltverbandes droht ausserdem eine lange Gefängnisstrafe.

Gegen den früheren FIFA-Vizepräsidenten und Präsidenten des nord- und mittelamerikanischen Kontinentalverbandes CONCACAF ermittelte die Ethikkommission des Weltverbandes seit Mai 2015. Der 51-Jährige von den Cayman-Inseln wurde zudem mit einer Busse über eine Million Franken belegt.

Webb war am 27. Mai 2015 in Zürich festgenommen und später an die USA ausgeliefert worden. Den US-Strafverfolgern hatte er bereits im November gestanden, vor und nach seiner Wahl zum CONCACAF-Präsidenten Bestechungsgelder in Millionenhöhe angenommen zu haben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen