Ex-Manager klagt gegen Michelle Hunziker wegen Verleumdung

Das Lachen könnte Michelle Hunziker bald vergehen. Ihr ehemaliger Manager will sie im Gefängnis sehen. (Archivbild)
Das Lachen könnte Michelle Hunziker bald vergehen. Ihr ehemaliger Manager will sie im Gefängnis sehen. (Archivbild) © /EPA ANSA/ANDREA MEROLA
Gewitterwolken am italienischen Frühlingshimmel? Michelle Hunziker wird offenbar wegen Verleumdung angeklagt. Die Berner Moderatorin hatte ihren ehemaligen Manager der Erpressung bezichtigt.

Vor über 20 Jahren habe Rodolfo Mirri zu ihr gesagt: “Wenn du mit mir weiterarbeiten willst, dann musst du mit mir ins Bett gehen.” Das behauptete Hunziker vor sechs Jahren in ihrer italienischen Satiresendung “Striscia la notizia”, wie “schweizer-illustrierte.ch” am Dienstag berichtete. Sie habe sich damals von ihrem Manager erpresst gefühlt, so Hunziker weiter.

Mirri beliess es nicht bei den Vorwürfen und reichte seinerseits Klage wegen Verleumdung gegen Hunziker ein. Am Freitag habe nun der Staatsanwalt von Rimini sechs Monate Gefängnis gefordert für die dreifache Mutter, schrieb “schweizer-illustrierte.ch” weiter. Am 22. Juli soll ein erstes Urteil fallen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen