Fahrzeug ausgebrannt

Das Auto fing Feuer kurz nach dem Anhalten.
Das Auto fing Feuer kurz nach dem Anhalten. © KapoGR
Am Samstagnachmittag ist auf der A13 bei Pian San Giacomo ein Personenwagen komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Ein Autolenker fuhr von Mesocco kommend über die A13 in Richtung San Bernardino. Oberhalb von Pian San Giacomo zwischen der Wendekehre Cozz und dem Rastplatz Ghiffa bemerkten die Fahrzeuginsassen, dass Rauch aus dem Motorraum in das Fahrzeuginnere drang. Der Lenker hielt sein Fahrzeug an, worauf dieses sogleich in Flammen aufging. Die Feuerwehr konnte das Feuer zwar löschen, ein Ausbrennen des Autos aber nicht verhindern. Während des Einsatzes war der San Bernardinotunnel für rund eine halbe Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

Die Feuerwehr Alta Messolcina löschte das Auto.

KapoGR

(red/KapoGR)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen