Falschfahrerin ermittelt

Polizei ermittelt 85-Jährige Falschfahrerin (Symbolbild)
Polizei ermittelt 85-Jährige Falschfahrerin (Symbolbild) © KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
Dank Zeugen konnte die Kantonspolizei Graubünden die Falschfahrerin ermitteln, welche am Montag auf der Autobahn A13 manchem Autofahrer einen Schrecken eingejagt hatte.

Bei der Falschfahrerin handelt es sich um eine 85-Jährige Frau. Diese was am Montagnachmittag auf der A13 bei Chur auf der falschen Spur Richtung Norden unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen verliess sie die Autobahn beim Anschluss Chur Nord. Nur dank Zeugen und diversen Hinweisen gelang es der Polizei, die Falschfahrerin zu ermitteln. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen