Fans in Australien singen “Happy Birthday” für Charles – zu früh

Prinz Charles bedankt sich am Martin Place in Sydney für die verfrühten Geburtstagswünsche.
Prinz Charles bedankt sich am Martin Place in Sydney für die verfrühten Geburtstagswünsche. © /EPA AAP/AFP POOL/SAEED KHAN/POOL
Mit einem verfrühten Geburtstagsständchen haben Anhänger der britischen Königsfamilie am Donnerstag in Sydney Prinz Charles gratuliert. Dieser wird erst am Samstag 67. Doch dann wird er in Perth sein, wo er den Anlass mit einem Grillfest am Strand feiern will.

Viele Besucher hatten mehrere Stunden am Martin Place in der Fussgängerzone von Sydney auf Charles und seine Gattin Camilla gewartet. “Die sind besser als unsere Königsfamilie, die Kardashians”, sagte Natalie Fisher, eine Touristin aus den USA.

Zuvor hatte das Paar eine Reiterparade bewundert, bei der Pferdenärrin Camilla die Tiere streichelte und mit den Reitern sprach.

Am Nachmittag traf Charles Mitarbeiter der Rettungsdienste und nahm an einem Runden Tisch zum Thema Nachhaltigkeit teil. Für Camilla stand ein Treffen mit der australischen Militärpolizei an, die in diesem Jahr ihr hundertjähriges Bestehen feiert.

Danach speisten die Royals im Admiralty House im Hafen von Sydney. Der Ort ist Sitz des Generalgouverneurs, der Königin Elizabeth II. in Australien vertritt. Zu den Gästen des Abends gehören der weibliche Jockey und Melbourne-Cup-Gewinnerin Michelle Payne, die Aktivistin gegen häusliche Gewalt, Rosie Batty, sowie der ehemalige australische Premierminister John Howard.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen