FC Basel trennt sich von Ivanov

Ivan Ivanov wurde in Basel nie glücklich und verlässt nun den Schweizer Meister
Ivan Ivanov wurde in Basel nie glücklich und verlässt nun den Schweizer Meister © KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Der FC Basel und der bulgarische Internationale Ivan Ivanov (27) lösen den bis Sommer 2016 gültigen Vertrag vorzeitig auf.

Ivanov wurde während der 30 Monate in Basel (August 2013 bis Dezember 2015) nicht glücklich, primär weil er nach einer Kreuzbandverletzung, zugezogen im Januar 2014, zweimal operiert werden musste. In der laufenden Saison konnte Ivanov zwar wieder mittrainieren, zum Einsatz gelangte er indessen bloss sieben Mal in der U21-Auswahl.

Ivanov wünschte die Vertragsauflösung, weil er die Chance, seine Karriere neu zu lancieren, anderswo als grösser erachtet als in Basel, wo er sich gegen andere Innenverteidiger wie Walter Samuel, Manuel Akanji, Marek Suchy oder Daniel Hoegh durchsetzen müsste.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen