Feuer auf Berliner Europa-Center sorgt für gut sichtbare Rauchwolke

Spektakulärer Anblick - aber für die Feuerwehr eine Kleinigkeit: Feuer zuoberst im Berliner Europa-Center.
Spektakulärer Anblick - aber für die Feuerwehr eine Kleinigkeit: Feuer zuoberst im Berliner Europa-Center. © KEYSTONE/EPA DPA/BERND VON JUTRCZENKA
Ein Brand auf dem Berliner Europa-Center hat am Dienstagnachmittag für eine weithin sichtbare Rauchwolke über der Hauptstadt gesorgt. Einem Feuerwehrsprecher zufolge brannte der Boden der Dachterrasse einer Bar, das Feuer sei «relativ schnell» gelöscht worden.

Die Polizei sprach von einem «Kleinfeuer», die Ursache sei noch unklar. Etwa 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz und bekämpften die Flammen mit Schaum. Die oberen Etagen des Turmes des Centers wurden vorsorglich geräumt.

Der bekannte Gebäudekomplex im Stadtteil Charlottenburg in der Nähe der Gedächtniskirche besteht unter anderem aus einem Einkaufszentrum, einem Hotel und einem hohen Büroturm. Auf dessen Spitze liegt die Bar, in der das Feuer ausbrach.

Das Europa-Center steht unter Denkmalschutz und gilt als ein Berliner Wahrzeichen des Westteils der ehemals geteilten Stadt. Der Komplex wurde zwischen 1963 und 1965 gebaut.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen