Feuerwehreinsatz wegen brennendem Auto

Die Feuerwehr rückte an, um das brennende Auto zu löschen.
Die Feuerwehr rückte an, um das brennende Auto zu löschen. © KapoSG
Am Sonntagmittag ist die Feuerwehr Rorschach an die Industriestrasse aufgeboten worden, nachdem ein Automobilist bemerkt hatte, dass sein Wagen zu brennen begann. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Als der 37-jährige Lenker seinen Wagen um 13 Uhr auf einen Parkplatz an der Industriestrasse gelenkt hatte, bemerkte er, wie Rauch aus dem Motorraum drang. In der Folge alarmierte er die Feuerwehr Rorschach. Diese rückte sofort aus und konnte den Brand rasch löschen. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt mehrere tausend Franken.

Derzeit wird abgeklärt, ob an einem daneben stehenden Gebäude, in welches Rauch eingedrungen war, ebenfalls ein Sachschaden entstanden ist. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

(red/KapoSG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen