«Fifty Shades Freed» an Spitze

Jamie Dornan und Dakota Johnson spielen die Protagonisten Christian Grey und Anastasia Steele.
Jamie Dornan und Dakota Johnson spielen die Protagonisten Christian Grey und Anastasia Steele. © Keystone/AP/Francois Mori
«Fifty Shades Freed», der dritte Teil des Erotik-Streifens «Fifty Shades of Grey», hat am Wochenende mit grossem Abstand den ersten Platz in den Schweizer Kinocharts übernommen. 63’000 Besucher wollten den Film landesweit sehen, 42’000 in der Deutschschweiz.

Mit 16’500 Eintritten erreichte hier die Verfilmung des Kinderromans «Di Chli Häx» den zweiten Platz, während sich der Vorwochensieger, das Actionspektakel «Maze Runner: The Death Cure», mit 11’500 verkauften Tickets mit dem dritten Rang zufrieden geben musste.

In der Westschweiz überflügelte «Fifty Shades Freed» mit 18’300 Eintritten den zweitplatzierten «Maze Runner: The Death Cure» (9300) und «Les Tuche 3» (7600) souverän. Im Tessin schliesslich verwies der Erotik-Streifen «The Post» und «Maze Runner: The Death Cure» ebenso deutlich auf die Plätze.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen