Fiktive Hilfsorganisation aufgeflogen

Die Kantonspolizei wappnet sich für den PNOS-Parteitag.
Die Kantonspolizei wappnet sich für den PNOS-Parteitag. © Keystone
Am Mittwoch hat die Polizei in Sargans drei Rumänen festgenommen. Sie gaben sich als Mitarbeiter einer Hilfsorganisation aus.

Ein 20-jähriger Rumäne sprach Personen auf der Strasse mit einem Bettelformular an. Er gab sich laut Polizeibericht  als Vertreter einer fiktiven Hilfsorganisation aus. Polizisten konnten den 20-Jährigen, einen weiteren 20-Jährigen und einen 18-Jährigen festnehmen.

Die drei Rumänen wurden der Staatsanwaltschaft zugeführt, die ein Schnellverfahren durchführte.Dabei verhängte sie bedingte Geldstrafen und Bussen von mehreren hundert Franken. Danach mussten die jungen Männer die Schweiz verlassen.

(Kapo SG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen