Fillon bei Präsidentschaftsvorwahl vorne

Frankreichs Ex-Premier François Fillonauf dem Weg zum Sieg bei der Präsidentschaftsvorwahl von Frankreichs Konservativen zu.
Frankreichs Ex-Premier François Fillonauf dem Weg zum Sieg bei der Präsidentschaftsvorwahl von Frankreichs Konservativen zu. © KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS
Bei der Präsidentschaftsvorwahl von Frankreichs Konservativen steuert Ex-Premierminister François Fillon auf einen klaren Sieg zu. Laut ersten Teilergebnissen kommt der Abgeordnete auf fast 70 Prozent der Stimmen, wie die Wahlkommission der Republikaner mitteilte.

Fillons Kontrahent Alain Juppé kommt demnach auf rund 30 Prozent. Die Wahlkommission bezog sich bei den Angaben am Sonntagabend auf die Auszählung von gut 2100 der insgesamt über 10’000 Wahlbüros.

Die Vorwahl der Republikaner ist von grösster Bedeutung: Der Sieger dürfte sich Umfragen zufolge bei der Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr ein Duell mit der rechtsextremen Front-National-Chefin Marine Le Pen liefern und hat beste Chancen auf einen Sieg.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen