Fischer befördert für das Dänemark-Spiel Reto Schäppi

Neben Goalie Reto Berra: Gaetan Haas, der auf die Tribüne muss, und Reto Schäppi, der neu in die Aufstellung rückt
Neben Goalie Reto Berra: Gaetan Haas, der auf die Tribüne muss, und Reto Schäppi, der neu in die Aufstellung rückt © KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Nationalcoach Patrick Fischer nimmt nach den Niederlagen gegen Kasachstan (1:2 n.P.) und Norwegen (3:4 n.V.) Änderungen vor. Reto Schäppi von den ZSC Lions wird gegen Dänemark erstmals spielen. Der 25-jährige Hüne (1,94 m) wurde erst am Montag als 24. Spieler und 14. Stürmer registriert.

Reto Schäppi bestritt 2014 in Minsk und 2015 in Prag seine ersten beiden Weltmeisterschaften. Am Dienstag gegen Dänemark wird Schäppi an der Seite von Sven Andrighetto und Marc Wieser stürmen. An Stelle von Schäppi muss gegen die Dänen der Bieler Center Gaetan Haas auf die Tribüne.

Eine Änderung gibt es auch bei den Verteidigern: Der Davoser Noah Schneeberger, der am Sonntag gegen die Norweger als siebenter Verteidiger kein einziges Mal aufs Eis durfte, rückt in der Hierarchie auf Kosten von Robin Grossmann in die Startaufstellung (an der Seite von Yannick Weber).

Wer das Tor hüten wird, gaben die Schweizer noch nicht bekannt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen