Florian Asts Sohn soll es besser machen

Florian Asts Sohn soll es besser machen
© Keystone/GEORGIOS KEFALAS
Florian Ast ist der Öffentlichkeit nicht gerade bekannt als treue Seele. Sein Sohn Leon soll nun aus den Fehlern des Sängers lernen: Ast will dem bald Zweijährigen neben Durchhaltewillen und Bescheidenheit auch Treue vermitteln.

Zudem hofft Ast, dass «meine Kinder keine Raucher werden» – «und auch ich sollte jetzt damit aufhören», sagte der 41-Jährige im Interview mit der «Coopzeitung». «Meine Kinder»: Der Musiker und seine Partnerin denken also offenbar über weitere Kinder nach.

Eine Gemeinsamkeit zwischen Vater und Sohn hat Ast aber bereits entdeckt: Mit 20 Monaten habe Leon ein erstaunliches Taktgefühl und sei «sehr musikalisch».

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen